· Impressum / Datenschutz

Bayerischer Buchpreis 2019

Ehrenpreis
Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten

Joachim Meyerhoff



Bibliographie - Auswahl


Alle Toten fliegen hoch. Amerika

320 Seiten, 19,99 Euro (HC)
ISBN: 978-3-462-04967-1

Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war

352 Seiten, 19,99 Euro (HC)
ISBN: 978-3-462-04516-1

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

352 Seiten, 21,99 Euro (HC)
ISBN: 978-3-462-04828-5

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

416 Seiten, 24,00 Euro (HC)
ISBN: 978-3-462-04944-2

alle erschienen bei Kiepenheuer&Witsch


Meyerhoff HörbuchAch, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

Live Live-Mitschnitt mit Joachim Meyerhoff
10 CDs, Laufzeit: ca. 12h, 21,99 Euro
ISBN: 978-3-8371-3558-9

Hörprobe
 

erschienen bei Random House audio


©Friederike Eickelschulte

Joachim Meyerhoff

ist Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller. Geboren 1967 in Homburg/ Saar, aufgewachsen in Schleswig, war Ensemblemitglied am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg sowie am Wiener Burgtheater, bevor er in diesem Jahr an die Berliner Schaubühne wechselte. Im Wiener Burgtheater brachte Joachim Meyerhoff den sechsteiligen Zyklus Alle Toten fliegen hoch auf die Bühne. In diesem autobiografischen Monolog erzählt er seine eigene Geschichte und die seiner Familie. Von seinem Bruder, der bei einem Autounfall ums Leben kam, während Meyerhoff als Austauschschüler in Amerika war, von seinen Großeltern in München, die ihn als Schauspielschüler beherbergten, von seinem Vater, dem Leiter einer Kinder- und Jugendpsychiatrie. Aus dem ersten Teil dieses Bühnenprogramms entstand sein Debütroman Alle Toten fliegen hoch. Amerika, der 2011 erschien. Es folgten die Romane Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war (2013), Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke (2015) und Die Zweisamkeit der Einzelgänger (2017).

Joachim Meyerhoff erhielt für seine herausragend erzählten, ebenso anrührenden wie humorvollen Bücher, die ein Millionenpublikum begeisterten, zahlreiche literarische Auszeichnungen. In seiner 1.500 Seiten umfassenden Roman- Tetralogie zeigt er sich als grandioser Erzähler, als »Meister des Anekdotischen«, mit einem außergewöhnlichen Gespür für das witzige Element, das dem Tragischen innewohnt.



»Joachim Meyerhoff ist ein Multitalent als Schriftsteller, Schauspieler und Regisseur. Mit seinem Romanzyklus ‚Alle Toten fliegen hoch‘ begeistert er mit seiner eigenen Geschichte. Einfühlsam und selbstironisch nimmt Meyerhoff den Leser mit auf eine packende Reise durch Höhen und Tiefen seines Weges voller Liebe, Verlust und Selbstbehauptung. Auch sein letzter Band ‚Zweisamkeit für Einzelgänger‘ war wieder ein Bestseller. Joachim Meyerhoff steht für großes Lesevergnügen!«
Ministerpräsident Dr. Markus Söder