Bayerischer Buchpreis 2021: Knut Cordsen, Sonja Zekri, Reiner Moritz (v.l.)

Die Jury 2021: Knut Cordsen, Sonja Zekri, Rainer Moritz (v.l.n.r.)

Bayerischer Buchpreis 2021: Jury-Vorsitzende Sonja Zekri

Bayerischer Buchpreis 2021: Moderatorin Judith Heitkamp

Bayerischer Buchpreis 2021: Jury-Mitglied Knut Cordsen

Bayerischer Buchpreis 2021: Jury-Mitglied Rainer Moritz

Bayerischer Buchpreis 2021: Klaus Füreder, Vorsitzender des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern e.V.

Bayerischer Buchpreis 2021 | Rainer Moritz, Sonja Zekri, Knut Cordsen

Die Jurymitglieder 2021: Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, Sonja Zekri, Feuilleton-Korrespondentin der Süddeutschen Zeitung in Berlin und Knut Cordsen, Kulturredakteur des Bayerischen Rundfunks (v.l.n.r.)

Bayerischer Buchpreis 2022

Mit zwei der vier Auszeichnungen beim Bayerischen Buchpreis werden die besten Neuerscheinungen des Jahres in den Kategorien Belletristik und Sachbuch prämiert. Wer den Preis bekommt, entscheidet die dreiköpfige Jury live, vor geladenem Publikum und in Anwesenheit der nominierten Autorinnen und Autoren auf der Bühne in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz. Der Entscheidung geht eine jeweils 30-minütige, spannende Jury-Diskussion über die drei nominierten Sachbücher und Romane voraus.

Im Anschluss an die Verleihung des Bayerischen Buchpreises in den beiden Kategorien wird der »Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten« überreicht und der Gewinnertitel beim »Bayern 2-Publikumspreis« bekanntgegeben.

Der Bayerische Buchpreis ist in den Kategorien Belletristik und Sachbuch mit 10.000€ dotiert. Die Preisträger*innen erhalten zudem eine Preisfigur aus Nymphenburger Porzellan in Form eines Löwen.

Bayern 2-Publikumspreis 2022

Zusätzlich zu der Auszeichnung des besten Sachbuchs und des besten Romans des Jahres durch die Jury des Bayerischen Buchpreises, können alle Interessierten über ihr Lieblingsbuch abstimmen. Fünf Titel, allesamt Bestseller in den bayerischen Buchhandlungen, stehen zur Wahl.

Eine Jury aus Redakteurinnen und Redakteuren des Bayerischen Rundfunks, und Buchhändlerinnen und Buchhändler trifft die Vorauswahl. Berücksichtigt werden deutschsprachige Originalausgaben aus dem laufenden Jahr. Über das Lieblingsbuch kann ab 6. Oktober 2022 online abgestimmt werden und in vielen bayerischen Buchhandlungen und Sparkassen-Filialen werden Postkarten zur Stimmabgabe ausliegen.

Alle Preisträgertitel & nominierten Bücher