· Impressum / Datenschutz

Bayerischer Buchpreis 2020

Bayern 2 Publikumspreis

Aktionslogo B2-Publikumspreis

Der Bayerische Buchpreis wurde 2020 um den Bayern 2-Publikumspreis erweitert: Zusätzlich zu der Auszeichnung des besten Sachbuchs und des besten Romans des Jahres durch die Jury des Bayerischen Buchpreises, konnten alle Interessierten über ihr Lieblingsbuch abstimmen.

Fünf Titel, allesamt Bestseller in den bayerischen Buchhandlungen im Jahr 2020, standen zur Wahl. Eine Jury aus Redakteurinnen und Redakteuren des Bayerischen Rundfunks, und Buchhändlerinnen und Buchhändler traf die Vorauswahl. Berücksichtigt wurden deutschsprachige Originalausgaben aus dem laufenden Jahr. Über das Liebslingsbuch konnte online abgestimmt werden. Zudem lagen in vielen bayerischen Buchhandlungen sowie in nahezu allen Sparkassen-Filialen in Bayern Postkarten zur Stimmabgabe aus.

Der Bayern 2-Publikumspreis wurde anschließend im Rahmen des Bayerischen Buchpreises am 19. November 2020 in der Allerheiligen-Hofkirche in München bekannt gegeben.

Sparkasse + BR-2


 

Der Bayern 2-Publikumspreis 2020

Helfer: Die Bagage








Die Bagage

Monika Helfer (Hanser Verlag)

 


Die Preisverleihung als Podcast von Bayern 2 zum Nachhören.


 

Die nominierten Bücher 2020

Jean-Luc Bannalec: Bretonische Spezialitäten Bretonische Spezialitäten
Jean-Luc Bannalec
(Verlag Kiepenheuer & Witsch)

Bretagne-Krimi mit Küchenmesser-Mord. Wie immer speist und ermittelt Kommissar Dupin dort, wo man beim Lesen gerne Ferien macht.


Göpel: Unsere Welt neu denkenUnsere Welt neu denken
Maja Göpel (Ullstein Buchverlage)


Angesagte Wirtschaftswissenschaftlerin über
„Weniger ist mehr“. Wachstum ist nicht mehr
die Lösung – Wachstum ist das Problem.



 Helfer: Die BagageDie Bagage
Monika Helfer (Hanser Verlag)


Drama im Bregenzerwald. Ging die schöne
Maria fremd? Das beschäftigt die Dorfbewohner
und auch die Autorin, die der eigenen
Familiengeschichte auf der Spur ist.


Schirach / Kluge: Trotzdem

Trotzdem
Ferdinand von Schirach / Alexander Kluge
(Luchterhand Literaturverlag)

Pandemie und freies Assoziieren. Zwei kluge
Köpfe über Ausnahmezustand und Ausblick,
aufgezeichnet per Messenger-App.


Seiler: Stern 111 Stern 111
Lutz Seiler (Suhrkamp Verlag)


Nachwende-Panorama vom Prenzlauer Berg
bis Kalifornien. Die Mauer ist offen – was tun?
Mama und Papa wollen ganz weit weg, Carl
bleibt lieber da.

 

Sparkasse + BR-2