· Impressum / Datenschutz

Bayerischer Buchpreis 2019

Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten

Harald Lesch



Bibliographie - Auswahl

Harld Lesch
Was hat das Universum mit mir zu tun?
Nachrichten vom Rande der erkennbaren Welt

HC, 208 Seiten, 18,- Euro
ISBN: 978-3-570-10334-0


Harald Lesch, Klaus Kamphausen
Wenn nicht jetzt, wann dann?
Handeln für eine Welt, in der wir leben wollen

HC, 368 Seiten, 29,- Euro
ISBN: 978-3-328-60021-3



©Isabelle Grubert

Harald Lesch

ist Astrophysiker, Naturphilosoph, Wissenschaftsjournalist, Buchautor und Fernsehmoderator. Geboren 1960 als Sohn einer Gastwirtsfamilie im hessischen Nieder-Ohmen, studierte er Physik und Philosophie in Gießen und Bonn und wurde am Max- Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn promoviert. Seit 1995 ist er Professor für Astrophysik an der Ludwigs-Maximilians-Universität München und Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie in München.

Harald Lesch versteht sich als Vermittler von komplexer Wissenschaft. Seit vielen Jahren moderiert er Fernsehsendungen wie alpha-Centaurii (1998 – 2007, BR), Abenteuer Forschung, später Leschs Kosmos (seit 2008, ZDF) und Terra-X (seit 2009, ZDF). Gern tritt er auch mal als Kabarettist auf.

In seinen Büchern befasst er sich nicht nur mit astrophysikalischen Themen. So erschienen neben Titeln wie Big Bang (2003), Kosmologie für helle Köpfe (2006, beide mit Jörn Müller), Kosmologisch (2017) Was hat das Universum mit mir zu tun? (2019) oder Unberechenbar (2020, mit Thomas Schwartz), auch Bücher, in denen er den Dialog mit Vertretern anderer Disziplinen suchte (etwa Wilhelm Vossenkuhl), und solche, die auf die Gefahren durch den Klimawandel hinweisen: Die Menschheit schafft sich ab (2016) und Wenn nicht jetzt, wann dann? (2018). Harald Leschs umfangreiches Werk zeugt von einem grenzenlosen neugierigen Staunen über die Welt, in der wir leben, für deren Erhalt er sich unermüdlich – und von einem Millionenpublikum bewundert – einsetzt.



»Professor Harald Lesch ist ein Multitalent - vielfach ausgezeichneter Astrophysiker, Philosoph, Buchautor, Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator. Er ist ein herausragender Wissensvermittler, der in seinen Büchern hochkomplexe Phänomene und komplizierte Zusammenhänge der Wissenschaft für jedermann verständlich macht. Darüber hinaus ist er ein engagierter Kämpfer für die Bewahrung unserer Schöpfung. Sein jüngster Bestseller „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ ist mit Blick auf den kritischen Zustand unserer Erde ein eindrucksvolles Plädoyer für die Verantwortung jedes Einzelnen für ein nachhaltiges Leben. Auch sein neuestes Werk „Wie Bildung gelingt“ ist ein Appell zum Nachdenken. Er wirbt und streitet auf intellektuellem Niveau für mehr Wissen, mehr Bildung und mehr Bewusstsein für den Klimawandel. Oft unbequem, immer aber konstruktiv. Mit seinem umfangreichen Werk ist Professor Lesch Vorbild für die Verantwortung der Wissenschaft in einer demokratischen Gesellschaft«
Ministerpräsident Dr. Markus Söder